InstitutJobs & Abschlussarbeiten
Masterarbeit "Entwurf und Konstruktion eines supraleitenden Magnetfeldarrays zur Erzeugung der Zeeman-Aufspaltung in Ionen."

Masterarbeit "Entwurf und Konstruktion eines supraleitenden Magnetfeldarrays zur Erzeugung der Zeeman-Aufspaltung in Ionen."

Im Rahmen des QVLS-Q1 Projektes ist folgende Masterarbeit zu vergeben:

"Entwurf und Konstruktion eines supraleitenden Magnetfeldarrays zur Erzeugung der Zeeman-Aufspaltung in Ionen."

Ziel des QVLS-Q1 Projektes ist es, einen Ionenfallen-basierten Quantencomputer zu realisieren. Ein Team aus Mitarbeitenden des IQO, der TUBS und der PTB arbeitet am Entwurf des geplanten Quantencomputers. Dabei werden die Ionenfallen bei kryogenen Temperaturen betrieben. 

Die Masterarbeit wird durch das Kryo-Team der Gruppe von Christian Ospelkaus betreut, welches die kryogenen Ionenfallen-Experimente entwirft und im HITec betreibt. Ziel der Arbeit ist die Entwicklung eines Magnetfeldarrays bestehend aus supraleitenden Spulen. Diese sollen zusätzlich zu einem bestehenden Magnetfeldarray eingesetzt werden, um die Ausrichtung der Magnetfeldachse in zwei Raumrichtungen zu ermöglichen. Die Magnetfeldspulen sollen im persistenten Modus betrieben werden. Hierzu muss ein geeigneter Schalter entwickelt und aufgebaut werden. Die entwickelten Magnetfeldspulen sollen in einem eigenen Testaufbau charakterisiert werden.

Weitere Informationen sind der beigefügten Ausschreibung zu entnehmen.

 

Bei Interesse wenden Sie sich an:

Tobias Pootz

pootz@iqo.uni-hannover.de

0511 762 12249

Verfasst von Florian Ungerechts