InstitutNews & Veranstaltungen
PRL Veröffentlichung über die Kontrolle von Berylliumionen mit einem UV-Frequenzkamm

PRL Veröffentlichung über die Kontrolle von Berylliumionen mit einem UV-Frequenzkamm

Veranschaulichung des stimulierten Zwei-Photonen-Raman-Prozesses, der mittels zweier Strahlen eines einzigen modengekoppelten Lasers für 9Be+ Ionen realisiert wurde.

In unserer neuesten Veröffentlichung haben wir die Quantenkontrolle von 9Be+ Ionen mithilfe eines optischen Frequenzkamm demonstriert.

Basierend auf numerischen Simulationen der relevanten Prozesse in 9Be+ für verschiedene Magnetfeldverhältnisse haben wir eine breite Anwendbarkeit bei der Steuerung der spektralen Eigenschaften des Kamms nachgewiesen. Wir haben eine neuartige Technik für die selektive und effiziente Erzeugung eines spektral zugeschnittenen optischen Frequenzkamms mit schmaler Bandbreite bei 313 nm vorgestellt. Experimentell haben wir die interne Zustandskontrolle und die Kopplung von internen Zuständen und Bewegungszuständen von 9Be+ Ionen demonstriert, die durch stimulierte Raman-Manipulation mit einem spektral optimierten optischen Frequenzkamm implementiert wurde.

Unser gepulster Laseransatz ist ein wichtiger Schritt zur Durchführung von Experimenten der Quantenlogik und Quanteninformation in Penningfallen.

Autor: Johannes Mielke